Sie sind hier: » Leben in Herborn

Informationen zu: Jugendschutzuntersuchung

 

Fachdienst: Bürgerbüro

 

Beschreibung

Beschreibung

 

Jugendliche, die eine Ausbildung beginnen, benötigen eine Jugendschutzuntersuchung. Diese wird vom Hausarzt vorgenommen.


 

Ablauf

Ablauf

 

Der/Die Jugendliche erhält gegen Vorlage seines/ihres Personalausweises/Kinderreisepass im Bürgerbüro einen Untersuchungsberechtigungsschein. Diesen kann er/sie dann bei seinem/ihrem Hausarzt vorlegen. Kosten enstehen keine.

 

Sollte bis zum 18. Lebensjahr eine Nachuntersuchung notwendig werden, benötigen wir eine Bestätigung des Arbeitgebers, dass es sich um eine Folgeuntersuchung handelt. Des weitern muss bestätigt werden, dass dies im Rahmen der Ausbildung notwendig ist.


 

Mitbringen

Mitbringen

 

Personalausweis, Kinderreisepass


 

Abwicklung

Abwicklung

 

Persönlich

 

Kontakt

Kontakt

 

Fachdienst: Bürgerbüro
Mo. und Do.: 08.00 Uhr - 18.00 Uhr
Di. und Mi.: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr
Fr.: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Strasse Hauptstraße 39
Ort 35745 Herborn
E-Mail E-Mail schreiben
Bilder

 

Mitarbeiter

Zuständige Mitarbeiter

 

Becht, Sina
Zimmer 016
Telefon 0 27 72 / 7 08 - 1 11
Telefax 0 27 72 / 7 08 - 91 11
E-Mail E-Mail schreiben

 

Colan, Amela
Zimmer 016
Telefon 0 27 72 / 7 08 - 1 11
Telefax 0 27 72 / 7 08 - 91 11
E-Mail E-Mail schreiben

 

Patterson, Carmen
Zimmer 016
Telefon 0 27 72 / 7 08 - 1 11
Telefax 0 27 72 / 7 08 - 91 11
E-Mail E-Mail schreiben

 

Rademacher, Andrea
Zimmer 016
Telefon 0 27 72 / 7 08 - 1 11
Telefax 0 27 72 / 7 08 - 91 11
E-Mail E-Mail schreiben

 

Steitz, Jutta
Zimmer 016
Telefon 0 27 72 / 7 08 - 1 11
Telefax 0 27 72 / 7 08 - 91 11
E-Mail E-Mail schreiben

 

Thielmann, Daniela
Zimmer 016
Telefon 0 27 72 / 7 08 - 1 11
Telefax 0 27 72 / 7 08 - 91 11
E-Mail E-Mail schreiben