Inhalte

Zuständigkeiten & Formulare

Adresse:
Fachdienst - Allgemeine Verwaltung

Hauptstraße 39
35745 Herborn

Telefon: 02772 708-0
Telefax: 02772 708-9400

E-Mail: info(at)herborn.de
Webseite: https://www.herborn.de

Öffnungszeiten:

Stadtverwaltung

Mo.:

08:00 - 12:30 Uhr &
13:30 - 16:00 Uhr

Di.:

08:00 - 12:30 Uhr &
13:30 - 16:00 Uhr

Mi.:

08:00 - 12:30 Uhr

Do.:

08:00 - 12:30 Uhr &
13:30 - 18:00 Uhr

Fr.:

08:00 - 12:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

 

 

Barkasse

Mo.:

08:00 - 12:30 Uhr

Do.:

08:00 - 12:30 Uhr &
13:30 - 18:00 Uhr

Bürgerbüro

Mo.:

08:00 - 16:00 Uhr

Di.:

08:00 - 16:00 Uhr

Mi.:

08:00 - 12:30 Uhr

Do.:

08:00 - 18:00 Uhr

Fr.:

08:00 - 12:30 Uhr

Immer durchgehend geöffnet

Ansprechpartner:

Frau Stefanie Müller
Zimmernummer: 211

Telefon: 02772 708-214
Telefax: 02772 708-9214
E-Mail: s.mueller(at)herborn.de
Webseite: http://www.herborn.de

Frau Jana Decker
Zimmernummer: 211

Telefon: 02772 708-208
Telefax: 02772 708-9208
E-Mail: j.decker(at)herborn.de
Webseite: http://www.herborn.de

Herr Marco Klingelhöfer
Zimmernummer: 210

Telefon: 02772 708-245
Telefax: 02772 708-9245
E-Mail: m.klingelhoefer(at)herborn.de
Webseite: http://www.herborn.de

Detailansicht »

Adresse:
Lahn-Dill-Kreis - 34.1 Schulservice

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

Telefon: 06441 407-0
Telefax: 06441 407-1050

E-Mail: info(at)lahn-dill-kreis.de
Webseite: http://www.lahn-dill-kreis.de

Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch 07:30 - 12:30 Uhr Donnerstag 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr Freitag 07:30 - 12:30 Uhr oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner:

Frau Annette Sinkel

Telefax: 06441 407-1054
Telefon: 06441 407-1340
E-Mail: annette.sinkel(at)lahn-dill-kreis.de

Detailansicht »

Leistungsbeschreibung

Als Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer stehen Sie unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Wenn Sie am Arbeitsplatz oder auf dem Weg dorthin einen Unfall erleiden, kommt ein Unfallversicherungsträger für die Folgen auf, soweit diese Ihre Gesundheit betreffen. Kinder in Tagesstätten, Tageseinrichtungen oder der Betreuung in Tagespflege, Schüler und Studenten genießen wie Arbeitnehmer den vollen Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies bedeutet, dass bei Schul- und Schulwegsunfällen oder bei Unfällen in den Betreuungseinrichtungen die Unfallversicherung für Gesundheitsschäden eintritt.

Wichtig ist, dass Sie gegenüber allen Ärzten und Einrichtungen erklären, dass es sich um einen Arbeits- bzw. Schulunfall handelt. Oft werden Sie dann aufgefordert, ein entsprechendes Formular auszufüllen.

An wen muss ich mich wenden?

Weitere Informationen erhalten Sie bei den "Berufsgenossenschaften" oder der "Unfallkasse" Hessen.

Berufsgenossenschaften
(Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung)

Unfallkasse
(Unfallkasse Hessen)

zurück zur Übersicht