Ehrungen im Bereich des Sports

Inhalte

Zuständigkeiten & Formulare

Adresse:
Stadt Herborn - Fachdienst - Allgemeine Verwaltung

Hauptstraße 39
35745 Herborn

Telefon: 02772 708-0
Telefax: 02772 708-9400

E-Mail: info(at)herborn.de
Webseite: http://www.herborn.de

 

 

Öffnungszeiten Verwaltung:

 

 

Mo.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

 

Di.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

 

Mi.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Do.:

 

08:00 bis 12:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr

 

Fr.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

 

 

sowie nach Vereinbarung

 

 

 

 

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

 

 

Mo.:

 

08:00 bis 16:00 Uhr

 

Di.:

 

08:00 bis 16:00 Uhr

 

Mi.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Do.:

 

08:00 bis 18:00 Uhr

 

Fr.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

 

 

immer durchgehend geöffnet

 

 

 

 

Öffnungszeiten der Barkasse:

 

 

Mo.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Do.:

 

08:00 12:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr

 

 

 

 

Ansprechpartner:

Detailansicht »

Leistungsbeschreibung

1. Verleihung der Sportplakette des Landes Hessen

2. Verleihung des Dr. Horst Schmidt-Jugendsport-Stipendiums

Verfahrensablauf

1. Von den Landkreisen, den kreisfreien Städten, dem Landessportbund Hessen und den hessischen Sportfachverbänden können Vorschläge zur Verleihung der Sportplakette des Landes Hessen vorgelegt werden. Geehrt werden können Personen oder Mannschaften, die nach internationalen Maßstäben sportliche Höchstleistungen erzielt haben und durch ihre sportliche Haltung Vorbild sind und Personen oder Mannschaften, die unter schwierigen körperlichen Bedingungen besonders anerkennenswerte sportliche Leistungen erzielt haben oder Personen, die sich in langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Mitarbeiter, Übungsleiter oder Jugendleiter in Vereinen und Verbänden um die Jugend- oder Breitenarbeit im Sport besonders verdient gemacht haben

2. Um das Stipendium können sich Student/innen, Fachhochschüler/innen und Auszubildende bewerben, die zwei Jahre oder länger in einem oder mehreren hessischen Sportvereinen, Sportkreisen und/oder Sportfachverbänden, über eine Honorartätigkeit hinaus, ehrenamtlich als Fachkraft im Jugend- und Freizeitsport, als Übungshelfer/in oder Übungsleiter/in kontinuierlich tätig sind.

An wen muss ich mich wenden?

1. Landkreise, den kreisfreie Städte, Landessportbund Hessen und hessische Sportfachverbände

2. Sportjugend Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main

 

Welche Unterlagen werden benötigt?

1. Die in Verfahrensablauf genannten Leistungen und Verdienste müssen beschrieben werden. Stellungnahmen der Sportvereine und Verbände sowie der Gemeinde, in der die Vorgeschlagene seinen Wohnsitz hat, sind beizufügen.

2. Der Bewerbung sind beizufügen:

  • Ein persönliches Bewerbungsschreiben mit einer Begründung für die Bewerbung.
  • Ein ausführlicher Lebenslauf mit genauen Angaben zur Person unter Einbeziehung des sportlichen und überfachlichen Werdegangs und ein Passbild.
  • Eine ausführliche Darstellung über die bisherigen sportlichen und die überfachlichen Tätigkeiten durch den Sportverein, den Sportkreis und/oder den Sportfachverband.

Studienbescheinigung zum laufenden Semester (Immatrikulation) oder eine entsprechende Ausbildungsbescheinigung.

Welche Fristen muss ich beachten?

1. Die Vorschläge müssen dem HMdIS spätestens zum 1. September vorgelegt werden.

2. Die Bewerbungen müssen der Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen spätestens zum 31. Januar vorgelegt werden.

Bearbeitungsdauer

Zeitnah.

Rechtsgrundlage

1. Erlass über die Verleihung der Sportplakette des Landes Hessen vom 30.03.2015 (GVBl I S. 179)

2. Kabinettbeschluss vom 20.09.1977 zur Verleihung des Dr. Horst Schmidt-Jugendsport-Stipendiums

Fachlich freigegeben durch

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Fachlich freigegeben am

19.07.2016

zurück zur Übersicht