Landpachtverträge

Inhalte

Zuständigkeiten & Formulare

Adresse:
Stadt Herborn - Fachdienst Bodenmanagement und Gemeindesteuern

Hauptstraße 39
35745 Herborn

Telefon: 02772 708-0
Telefax: 02772 708-9400

E-Mail: info(at)herborn.de
Webseite: http://www.herborn.de

 

 

Öffnungszeiten Verwaltung:

 

 

Mo.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

 

Di.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

 

Mi.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Do.:

 

08:00 bis 12:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr

 

Fr.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

 

 

sowie nach Vereinbarung

 

 

 

 

Öffnungszeiten Bürgerbüro:

 

 

Mo.:

 

08:00 bis 16:00 Uhr

 

Di.:

 

08:00 bis 16:00 Uhr

 

Mi.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Do.:

 

08:00 bis 18:00 Uhr

 

Fr.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

 

 

immer durchgehend geöffnet

 

 

 

 

Öffnungszeiten der Barkasse:

 

 

Mo.:

 

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Do.:

 

08:00 12:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr

 

 

 

 

Ansprechpartner:

Detailansicht »

Adresse:
Lahn-Dill-Kreis - 24.1 Landwirtschaft und Forsten

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

Telefon: 06441 407-0
Telefax: 06441 407-1050

E-Mail: info(at)lahn-dill-kreis.de
Webseite: http://www.lahn-dill-kreis.de

Montag - Mittwoch

07:30 - 12:30 Uhr

 

Donnerstag

07:30 - 12:30 Uhr und

13:30 - 18:00 Uhr

 

Freitag

07:30 - 12:30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner:

Detailansicht »

Leistungsbeschreibung

Wer ein Grundstück mit seinen Wohn- oder Wirtschaftsgebäuden (Betrieb) oder ein Grundstück ohne solche Gebäude überwiegend zur Landwirtschaft verpachtet, schließt einen Landpachtvertrag ab.

An wen muss ich mich wenden?

Zuständig sind die beim Kreisausschuss des Landkreis angesiedelten Ämter für die Wahrnehmung der Aufgaben in den Bereichen Landwirtschaft. Örtlich zuständig ist die Behörde, in deren Bezirk die Hofstelle des Verpächters liegt. Ist keine Hofstelle vorhanden, ist die Behörde zuständig, in deren Bezirk die verpachteten Grundstücke überwiegend liegen.

Rechtsgrundlage

Landpachtverkehrsgesetz (LPachtVG)

Zuständigkeitsverordnung Landwirtschaft, Forsten und Naturschutz (LFNZustVO)

Was sollte ich noch wissen?

Eine Anzeigepflicht eines Landpachtvertrages über landwirtschaftliche Betriebe oder Grundstücke besteht ab einem Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche.

zurück zur Übersicht