Inhalte

Zuständigkeiten & Formulare

Adresse:
Lahn-Dill-Kreis - 32.1 Soziale Dienste

Bismarckstraße (Dillenburg) 28
35683 Dillenburg Turmstraße 7
35578 Wetzlar

Telefax: 06441 407-1050
Telefon: 06441 407-0

E-Mail: info(at)lahn-dill-kreis.de
Webseite: http://www.lahn-dill-kreis.de

Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch 07:30 - 12:30 Uhr Donnerstag 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr Freitag 07:30 - 12:30 Uhr oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner:

Frau Dorothea Rabanus

Telefon: 02771 407-459
Telefax: 02771 407-803
E-Mail: jugendhilfe-dill(at)lahn-dill-kreis.de

Herr Torsten Menges

Telefon: 06441 407-1501
Telefax: 06441 407-1062
E-Mail: jugendhilfe-wz(at)lahn-dill-kreis.de

Detailansicht »

Adresse:
Lahn-Dill-Kreis - 32.3 Erziehungs-/Familienberatung

Herwigstraße 5 a
35683 Dillenburg Karl-Kellner-Ring 39
35576 Wetzlar

Telefax: 06441 407-1050
Telefon: 06441 407-0

E-Mail: info(at)lahn-dill-kreis.de
Webseite: http://www.lahn-dill-kreis.de

Öffnungszeiten:
Montag - Mittwoch 07:30 - 12:30 Uhr Donnerstag 07:30 - 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr Freitag 07:30 - 12:30 Uhr oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner:

Frau Dorothe Schorn

Telefon: 02771 407-788
Telefax: 02771 407-832
E-Mail: Beratungsstelle-Dillenburg(at)lahn-dill-kreis.de

Detailansicht »

Leistungsbeschreibung

Kinder und Jugendliche, die Opfer von Misshandlung, Vernachlässigung oder Missbrauch werden, benötigen dringend Schutz und Hilfe. Am wirkungsvollsten können diejenigen helfen, die "nahe dran" sind. Sie sind oft die Einzigen, die Informationen weitergeben können und damit Hilfeprozesse in Gang setzen.

Wenn Ihnen in Ihrer Nachbarschaft, in Ihrem Bekanntenkreis oder auch in Ihrer Verwandtschaft Anzeichen für solche Dinge auffallen, suchen Sie bitte das direkte Gespräch und lassen Sie andere wissen, dass Sie sich Sorgen machen oder bestimmte Handlungen nicht akzeptieren können und wollen.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass eine direkte Ansprache der Erziehungsberechtigten nicht zu einer Verbesserung der Situation des Kindes führt, nehmen Sie bitte umgehend mit den Behörden Kontakt auf. Ihre Anonymität bleibt gewahrt.
 

An wen muss ich mich wenden?

Bitte wenden Sie sich an das Jugendamt Ihres Landkreises bzw. Ihrer Kreisfreien Stadt oder, wenn Sie das Gefühl haben, dass eine große Gefahr besteht, an jede Polizeidienststelle.

zurück zur Übersicht