Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv

Sonderrufnummern; Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Zuständigkeiten

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben - Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Sibille-Hartmann-Straße 2-8
50969 Köln, Stadt

Tel.: +49 8000 116016

Webseite: Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
E-Mail: info(at)hilfetelefon.de

Öffnungszeiten:
Täglich 00:00 - 24:00

Detailansicht »


Leistungsbeschreibung

Wenn Sie als Frau von körperlicher oder psychischer Gewalt betroffen sind, bietet Ihnen das Hilfetelefon eine kostenlose Erstberatung und Informationen zu möglichen Hilfen. Das Hilfetelefon wendet sich insbesondere an:

  • Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind,
  • Personen aus dem sozialen Umfeld von Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind,
  • Personen, die bei ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit, z.B.  Beratung, Unterstützung oder Intervention, mit Gewalt gegen Frauen konfrontiert sind.

Das Angebot des Hilfetelefons ist barrierefrei und mehrsprachig. Sie erhalten telefonische Beratung, Information und bei Bedarf  Weitervermittlung an Unterstützungseinrichtungen vor Ort durch qualifizierte weibliche Fachkräfte. Die Hilfeleistung erfolgt anonym, vertraulich und wird auch per E-Mail und Chat angeboten. Eine Beratung in deutscher Gebärdensprache wird ebenfalls angeboten.

 

An wen muss ich mich wenden?

Sie erreichen das Hilfetelefon unter der kostenlosen Rufnummer 08000 116 016  rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen – an 365 Tagen im Jahr.

Auf der Internetseite https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetelefon/beratung/e-mail-beratung.html können Sie auch eine Beratung per E-Mail, per Chat  oder in Gebärdensprache erhalten.

Welche Unterlagen werden benötigt?

keine

Welche Gebühren fallen an?

keine

Fachlich freigegeben durch

Serviceteam BMFSFJ

Themengruppe B

Fachlich freigegeben am

10.11.2016

Andere Worte zur Beschreibung dieser Dienstleistung

Diese Dienstleistung könnte im allgemeinen Sprachgebrauch oder Schriftverkehr auch mit den folgenden Worten beschrieben werden:

  • Gewalt in Pflegesituationen
  • Sorgentelefonpsychische Gewalt
  • Gewalt im Namen der „
  • Ehre“
  • Beziehungestaten
  • Genitalverstümmelung
  • Gewalt in der Ehe
  • K
  • O-
  • Tropfen
  • Gewalt gegen Frauen mit Beeinträchtigung oder Behinderung und Gewalt gegen ältere Frauen
  • Vergewaltigung
  • Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
  • Häusliche Gewalt
  • Zwangsprostitution
  • Gewalt in der Familie
  • Ehegewaltphysische und sexualisierte Gewalt innerhalb von Beziehungen
  • Stalking
  • Frauenhandel
  • Ehrenmord
  • Gewalt im Rahmen von Prostitutionphysische und sexualisierte Gewalt außerhalb von Beziehungen
  • Gewalt im Namen der Ehre
  • Sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum
  • Zwangsverheiratung
  • Gewalt
  • Gewalt gegen Frauen
×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".