Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv

Bürgertelefon für Anträge auf Einsicht in Stasi-Unterlagen des BStU

Leistungsbeschreibung

Das Bürgertelefon des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik informiert Bürgerinnen und Bürger über Antragsvoraussetzungen für die Akteneinsicht in Stasi-Unterlagen, über Bearbeitungsschritte, über den Bearbeitungsstand bei bereits gestellten Anträgen und Kostenfragen.

An wen muss ich mich wenden?

Telefonische Beratung:

Tel.: +49 30 23 24-70 00

 

Erreichbarkeit:

Mo 8:00 - 17:00 Uhr

Di 8:00 - 17:00 Uhr

Mi 8:00 - 17:00 Uhr

Do 8:00 - 17:00 Uhr

Fr 8:00 - 14:00 Uhr

Zuständige Stelle

Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU)

Karl-Liebknecht-Straße 31/33

10178 Berlin, Stadt

 

Tel. : +49 30 2324-50 (Dienstlich)

Fax.: +49 30 23 24-77 99 (Dienstlich)

E-Mail : post@bstu.bund.de (Dienstlich)

Internet: http://www.bstu.de

 

 

Welche Gebühren fallen an?

keine

Fachlich freigegeben durch

keine aktuelle fachliche Freigabe

Andere Worte zur Beschreibung dieser Dienstleistung

Diese Dienstleistung könnte im allgemeinen Sprachgebrauch oder Schriftverkehr auch mit den folgenden Worten beschrieben werden:

  • Stasi-
  • Unterlagen-
  • Gesetz
  • Stasi-
  • Unterlagen
  • Mf
  • S-
  • Unterlagen
  • Akteneinsicht
  • Stasi-
  • Akten
  • Staatssicherheitsdienst
×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".