Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv

Reisepass Ausstellung für Vielreisende

Zuständigkeiten

Fachdienst - Bürgerbüro

Hauptstraße 39
35745 Herborn

Tel.: 02772 708-0
Fax: 02772 708-9400

E-Mail: info(at)herborn.de
Webseite: https://www.herborn.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.:
08:00 - 12:30 Uhr

Mo., Di., Do.:
13:30 - 16:00 Uhr

Annahmeschluss für Kfz-Angelegenheiten: 30 Minuten vor Dienstende.

Bitte beachten Sie, dass alle Kfz-Dienstleistungen ausschließlich nur mit vorheriger Terminvereinbarung für Herborner Bürger/innen möglich sind.

Die Vorsprache ist grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Termin online buchen

Ansprechpartner:

Frau Aleyna Cankat
Zimmernummer: 016

Fax: 02772 708-9111 (Sammelfax)
Tel.: 02772 708-255
E-Mail: a.cankat(at)herborn.de
Webseite: https://www.herborn.de

Frau Kathrin Nickel
Zimmernummer: 016

Fax: 02772 708-9111 (Sammelfax )
Tel.: 02772 708-257
E-Mail: k.nickel(at)herborn.de

Frau Andrea Rademacher
Zimmernummer: 016

Fax: 02772 708-9111 (Sammelfax)
Tel.: 02772 708-430
E-Mail: a.rademacher(at)herborn.de
Webseite: https://www.herborn.de

Frau Jutta Steitz
Zimmernummer: 016

Fax: 02772 708-9111 (Sammelfax)
Tel.: 02772 708-431
E-Mail: j.steitz(at)herborn.de

Frau Vanessa Thiele
Zimmernummer: 016

Fax: 02772 708-9111 (Sammelfax)
Tel.: 02772 708-254
E-Mail: v.thiele(at)herborn.de
Webseite: https://www.herborn.de

Detailansicht »

Leistungsbeschreibung

Für Vielreisende kann ein Reisepass mit 48 Seiten ausgestellt werden.

Verfahrensablauf

Sie müssen für die den Reisepass persönlich beantragen. Der Antrag wird vor Ort mit dem Bearbeiter ausgefüllt. Sie müssen lediglich unterschreiben. Bei der Antragstellung werden Ihnen Fingerabdrücke abgenommen (flacher Abdruck des linken und des rechten Zeigefingers).

Der Reisepass wird durch die Bundesdruckerei hergestellt und an die zuständige Stelle verschickt. Sie können den Reisepass dann abholen.

An wen muss ich mich wenden?

An die Pass- und Personalausweisbehörde Ihrer Wohnortgemeinde.

Voraussetzungen

  •  Sie sind deutscher Staatsbürger
  •  Es dürfen keine Versagungsgründe vorliegen

Welche Unterlagen werden benötigt?

  •  gültiger Ausweis (Reisepass, Personalausweis, Kinderausweis, Kinderreisepass)
  •  aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  •  ggf. bisheriger Reisepass
  •  ggf. Geburtsurkunde

 Bei der Erstausstellung oder bei Neuzuzug in eine Gemeinde können ggf. weitere Unterlagen wie Personenstandsurkunden oder Staatsangehörigkeitsurkunden erforderlich sein. Informieren Sie sich bitte vorab bei der zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Antragstellung vor Vollendung des 24. Lebensjahres:

  •  Reisepass – 48 Seiten: EUR 59,50
  •  Express-Reisepass – 48 Seiten: EUR 91,50

 Antragstellung nach Vollendung des 24. Lebensjahres:

  •  Reisepass – 48 Seiten: EUR 82,00
  •  Express-Reisepass – 48 Seiten: EUR 114,00

 Die Gebühren verdoppeln sich, wenn:

  •  die Ausstellung außerhalb der behördlichen Dienstzeiten vorgenommen werden muss oder
  •  Sie die Ausstellung durch eine örtlich nicht zuständige Passbehörde (z.B. Gemeinde einer Nebenwohnung) beantragen

Was sollte ich noch wissen?

Ausführliche Reise- und Sicherheitshinweise für alle Länder finden Sie im Onlineangebot des Auswärtigen Amtes. Dort erfahren Sie unter "Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige", für welche Länder ein Reisepass erforderlich ist oder ein Personalausweis genügt.

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".