• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Errichtung einer Aufzugsanlage

Aufzug Nordansicht
Aufzug Westansicht

Das Bahnhofsareal ist derzeit nicht barrierefrei. Aufgrund der Anzahl der Reisenden von 1.981 Personen bei 95 Zughalten am Tag ist die Herstellung der Barrierefreiheit des Bahnhofes von Seiten der Stadt Herborn und der DB Station & Service AG im Rahmen der laufenden Planung der Verkehrsstation bereits,
allerdings frühestens für das Jahr 2018 und folgende, vorgesehen.

Für die Planung einer schneller zu realisierenden barrierefreien Zuwegung zu der vorhandenen Bahnhofsunterführung sind bauliche Maßnahmen notwendig. Hierfür wird neben dem ehemaligen Empfangsgebäude der Deutschen Bahn AG, das sich mittlerweile in städtischem Eigentum befindet, eine Aufzugsanlage errichtet. Auf der gegenüberliegenden Seite der Bahnhofsunterführung in der Littau wird zur neuen Quartierstraße und der neuen P+R-Anlage eine Treppen- und Rampenanlage errichtet. Über beide Zuwegungen ist somit ein barrierefreier Zugang zur Personenunterführung gewährleistet. Ein
entsprechender Gestattungsvertrag für den neuen Aufzug nebst Flächeninanspruchnahme und  Eingriff/Durchbindung in die bestehende Personenunterführung liegen vor. Dieser Aufzug ersetzt dann den bisher geplanten Aufzug Hausbahnsteig in der DB Planung Verkehrsstation.

Ziel ist es, insbesondere für den Hessentag 2016, die barrierefreie Erschließung der beiden Bahnseiten über die vorhandene Personenunterführung der Deutschen Bahn AG und des mittlerweile städtischen Teils der Personenunterführung, damit (Hessentags-)Besucher barrierefrei von der Littau zum Bahnhofsvorplatz gelangen können.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 642.600 €

Dezember 2015

Die Tiefbauarbeiten haben begonnen. Zuerst wird eine Spundwand gesetzt, um anschließend ausschachten und den Aufzugsschacht herstellen zu können.

Januar 2016

Die Ausschachtungsarbeiten wurden beendet und der Durchbruch zur Personenunterführung gemacht. Derzeit wird die Bewehrung des Aufzugsschachts eingebaut.

Februar 2016

Der Aufzugsschacht wird eingeschalt und betoniert.

März 2016

Die Betonierarbeiten für den Aufzug neigen sich dem Ende zu.

Mai 2016

2 Tage vor dem Hessentag konnte der Aufzug am Bahnhofsvorplatz in Betrieb genommen werden und dient nun als barrierefreie Verbindung zur Littau.