• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Comeniusschüler und Jugendforum Herborn besuchen Ilawa

Erlebnisreiche Tage verbrachten Schüler der Klassen 9R der Comeniusschule Herborn und Mitglieder des Jugendforum Herborn in Herborns Partnerstadt Ilawa. Das Kulturzentrum Ilawa hatten zu einem internationalen Jugendtreffen eingeladen. Der Einladung gefolgt waren neben den 18 Teilnehmern aus Herborn Jugendliche aus Dinan (Frankreich), Riga (Lettland), Littauen, Hof (Bayern) und natürlich eine Gruppe der Gastgeber aus Ilawa. Auf dem bestens organisierten Programm standen Besichtigungen der polnischen Städte Ilawa und Olstyn (Allenstein). Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich die schönen Städte an der Masurischen Seenplatte anzusehen und einen Einblick in das Leben in Polen zu bekommen. Konzerte und ein umfassendes Kulturprogramm im modernen Amphietheater in Ilawa, sportliche Wettkämpfe und Spiele sowie Workshops zur Demokratieentwicklung und des europäischen Verständnisses (Foto2) bildeten den Kern des Angebotes. Strahlender Sonnenschein und beste Verpflegung seitens der Gastgeber trugen ihren Teil zur ausgelassenen Stimmung unter den Jugendlichen bei. Nachdem alle Jugendgruppen ihre Heimatstädte präsentiert hatten, wurden schnell Kontakte geknüpft. Begleitet wurde die Gruppe von Klassenlehrer Haymo Thiel und Marc Schmidt vom Haus der Jugend Herborn. Höhepunkt aus Herborner Sicht war des Funsportwettbewerbes (Foto1). Zum Abschied präsentierten sich die polnischen Betreuer mit einer Grillparty im Grünen und einem spektakulärem Feuerspucken von den Teilnehmern, die nach fünf wunderschönen Tagen mit etwas Wehmut und der Hoffnung auf ein Wiedersehen mit den neuen internationalen Freunden die 16 stündige Heimreise per Bus nach Herborn antraten.