• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Regionale Förderaktion: Zuckertüten mit Werbeaufdruck

Herborn, 15.12.2007: Die Stadtmarketing Herborn GmbH freut sich, dass es gelungen ist, in Zusammenarbeit mit der Firma Geho-Concept aus Wetzlar eine regionale Förderaktion über Werbeaufdrucke auf Zuckertüten ins Leben zu rufen. Dankenswerterweise haben sich mehrere heimische Firmen an dieser Aktion beteiligt und ihre Werbeanzeigen auf die Zuckertüten aufbringen lassen. Hierzu zählen die Herborner Stadtwerke, die Firma Autoteile Becker + Solbach, das Autohaus Herborn-West und das Blumenhaus Kuhlmann.


Aus dem Erlös der Aktion übermittelte jetzt die Firma Geho-Concept eine Spende in Höhe von € 500,00 zur Förderung des Projektes vom Herborner Haus der Jugend „Jugend braucht (T)Räume“. Mit diesem Projekt werden und wurden verschiedene Aktionen unterstützt, u. a. Spielgeräte z.B. auf dem Spielplatz in der Mozartstraße renoviert, ein Spielplatz auf dem Gelände des Haus der Jugend eingerichtet, ein Bauwagen hergerichtet und eine Werkstatt für Jugendliche erstellt.


Am 14.12. war es jetzt so weit – die Spende konnte über Stadtmarketing-Geschäftsführer Bernd Rademacher an Marc Schmidt, den Verantwortlichen für das Haus der Jugend, weiter geleitet werden. Neben der gemeinnützigen Spendenaktion ist der Aufdruck auf den Zuckertüten natürlich auch eine hervorragende Werbemöglichkeit, die viel Aufmerksamkeit erhält. Die 2. Werbeaktion ist bereits angelaufen.


Interessenten an dieser Werbemaßnahme können die Kontaktdaten der Firma Geho-Concept über die Herborner Stadtmarketing GmbH jederzeit anfordern. Nicht unerwähnt bleiben sollte auch, dass viele heimische Cafés, Eisdielen usw. über die Firma Geho-Concept kostenlos die Zuckertütchen zur Verteilung an ihre Gäste ausgeliefert bekamen und somit ebenfalls zum großen Erfolg der Aktion beigetragen haben.




Foto: Übergabe des Schecks v.l.n.r.: Herr Solbach von Firma Becker und Solbach, Michael Kuhlmann vom Blumenhaus Kuhlmann, Marc Schmidt vom Haus der Jugend, Gerhard Hoffmann von der Firma Geho-Concept, Geschäftsführer der Stadtmarketing Herborn GmbH Bernd Rademacher, Herr Benam, 2. Vorsitzender vom Förderverein Haus der Jugend e.V., Frau Ingrid Will, 1. Vorsitzende vom Förderverein Haus der Jugend e.V. und Frau Abel vom Blumenhaus Kuhlmann. Es fehlten: Vertreter der Stadtwerke und Autohaus Herborn-West.