• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Sanierung der Mehrzweckhalle in Hörbach und des Rathauses in Herborn

Herborn, 22.12.2011: Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen sind an der Mehrzweckhalle in Hörbach und am Rathaus Herborn in den letzten zwei Jahren im Rahmen des Sonderinvestitionsprogrammes des Landes Hessen umgesetzt worden.


Die energetische Sanierung der Mehrzweckhalle umfasste dabei die Fassadendämmung und Verkleidung, neue Fenster, die Errichtung eines Satteldaches auf dem Hauptdach, die Sanierung des Flachdachbereiches, den Einbau von neuer Heizungs- und Lüftungstechnik, sowie die Erneuerung der Halle mit Sportboden und Prallwänden. Insgesamt wurden rd. 1.46 Mio. € in die Mehrzweckhalle investiert. Dabei flossen Mittel in Höhe von 648.731 € aus dem Sonderinvestitionsprogramm. Ein unabhängiger III. Bauabschnitt befasst sich im Jahr 2012 mit der neuen Bestuhlung der Halle.


In mehreren Bauabschnitten sind die Arbeiten im Rathaus Herborn nun abgeschlossen und in Betrieb genommen worden. Wichtige Maßnahmen zur Verbesserung waren die Schließung der Atrien im Neubau, die Ergänzung von Brandschutzvorhängen und die Erweiterung der Anlagentechnik der Brandmeldeanlage. Ein modernes Fluchtwegeleitsysteme wurde für die Kennzeichnung der Rettungswege installiert. Der Große Saal im Altbau wurde mit dem notwendigen 2. baulichen Fluchtweg ausgestattet. Ebenso das Dachgeschoss des Anbaus, in dem sich Besprechungsräume befinden. Durch die Aufstockung des Verbindungsganges sind nun beide Gebäudeteile auch in diesem Geschoss miteinander verbunden. Insgesamt wurden rd. 850.000,00 € für die Maßnahmen bereitgestellt. 650.000 € wurden dazu über das Landesprogramm bewilligt.


Weitere Informationen über die städtischen Baumaßnahmen finden Sie unter dem Punkt „Bauen aktuell“.