• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Weihnachtskonzert auf dem Marktplatz

Herborn, 20.12.2007: Weihnachten steht vor der Tür! Die nächsten Tage in Herborn stehen einmal mehr ganz im Zeichen der Musik: Zum einen wird die große Schlussverlosung des Werberings am Samstag von einem Weihnachtskonzert des Herbornseelbacher Musikvereins begleitet, zum anderen sind schon morgen (Freitag, 21. Dezember) alle zu einem gemeinsamen Singen bekannter Weihnachtslieder auf den Marktplatz eingeladen.


Nach dem Erfolg der ersten gemeinsamen Mitsing-Aktion auf den Marktplatz im Vorjahr haben Stadtmarketing und Werbering abermals die Herborner Kantorei und den Singkreis der evangelischen Kirchengemeinde für die Neuauflage morgen um 17.30 Uhr gewinnen können. Unter der Leitung von Dekanatskantorin Regina Zimmermann-Emde und begleitet vom CVJM-Posaunenchor aus Hörbach mit seinem Dirigenten Matthias Geil unterstützen die erfahrenen Sänger alle, die einige Minuten ihre Einkaufstour unterbrechen und die schönsten alten Weihnachtslieder mitsingen wollen. Die Texte zu „Vom Himmel hoch“, „Macht hoch die Tür“, „Es ist ein Ros entsprungen“ und anderen bekannten und beliebten Liedern werden zuvor auf Liedzetteln verteilt. Nach rund einer halben Stunde soll das

festliche Singen um etwa 18 Uhr wie schon im Vorjahr mit dem Lied „Oh du fröhliche“ und dem Glockengeläut der evangelischen und der katholischen Kirche enden.


Der Musikverein Herbornseelbach lädt dann am Samstag ab 16 Uhr zum weihnachtlichen Konzert auf den Marktplatz ein. Die von Erwin Gabriel dirigierten „Roten Teufel“ wollen fast ausschließlich Weihnachtslieder wie „White Christmas“, „Oh du fröhliche“, „Alle Jahre wieder“ und „Leise rieselt der Schnee“ anstimmen, bei denen die Anwesenden auch gerne mitsingen dürfen. Mit dabei sind auch die „Minis“ und das Gesangsquartett, das die vom Konzert im Burger Bürgerhaus bekannten Stücke „Stand by me“ und „Mary had a Baby“ vortragen wird. Doch auch Songs wie das von Dirk Kessler gesungene „Circle of Life“ aus dem Musical „König der Löwen“ und das zum Bigband-Stil des Musikvereins passende „Yuletide Medley“ von Glenn Miller sowie der „Stern“ von DJ Ötzi gehören zum Programm.


Aber der Weg auf den Marktplatz lohnt sich am Samstag nicht nur wegen der Musik: Wenn das Orchester Pause macht, wird der Werbering bei der Weihnachts-Schlussverlosung eine ganze Menge Einkaufsgutscheine unter allen Anwesenden verlosen: Der Hauptgewinn ist ein Gutschein über 500 Euro, der zweite Sieger bekommt einen Bon im Wert von 250 Euro, als dritter Preis wird ein Gutschein im Wert von 100 Euro verlost. Außerdem können sich zehn Gewinner über Einkaufsgutscheine von jeweils 50 Euro freuen. Die Gutscheine können in allen Werbering-Mitgliedsgeschäfte eingelöst werden.

Werbering-Vorsitzender Claus Krimmel empfiehlt, die City-Card auf alle Fälle griffbereit zu haben, da die Preise über die City-Card-Nummern unter allen auf dem Marktplatz Anwesenden verlost werden. Außerdem soll es Sachpreise zu gewinnen geben, so beispielsweise 15 Geschenkkörbe und 25 Kisten Götterfrucht-Orangen. Krimmel kündigte außerdem an, dass das Riesenrad sich an Heiligabend bis 14 Uhr drehen wird und auch an den Tagen danach bis zum 31. Dezember einschließlich zu den gewohnten Zeiten in Betrieb bleiben soll.


An den Feiertagen allerdings ist die Öffnung von der Witterung und dem Besucherzuspruch abhängig. Auch mindestens einer der Glühwein- und Verpflegungsstände auf dem Marktplatz solle bis Jahresende stehen bleiben, sagte der Werbering-Chef.


Bild und Text: Klaus Kordesch