• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Bleistift, Filzstift und ein ruhiges Händchen: Handlettering in der Stadtbücherei erlernen

Schreiblernhefte, Schönschrift und Schwungübungen daran erinnern sich noch Einige aus ihren Kindertagen.

Doch auch in jüngster Zeit finden sich vermehrt dekorative Schriftzüge auf Postkarten oder einer Illustrierten.

Für die „Kunst des Schreibens“, wie man den englischen Begriff „Handlettering“ frei übersetzen kann, werden Worte oder Sprüche mittels der an Kalligrafie erinnernden Technik sorgfältig von Hand gezeichnet, verziert und auf Papier gebannt. Um mit der Methode des Handlettering schöne Geschenkanhänger, Geburtstagskarten oder andere Kleinigkeiten zu gestalten, bedarf es keiner schönen Handschrift oder künstlerischen Ambitionen. Es reicht der Wunsch bei einem kreativen Nachmittag in die Welt der filigranen Schriftzüge abzutauchen und etwas Übung. Denn Übung macht bekanntermaßen den Meister.

In der Stadtbücherei Herborn bietet die Kunstpädagogin des Atelier Farbzeit Caroline Winheim-Gräf Schnupperkurse für jene, die die Technik des Handlettering näher kennenlernen und unter Anleitung ausprobieren wollen. Die Teilnehmer erhalten innerhalb des etwa dreistündigen Workshops einen Überblick, wie Handlettering funktioniert. Die Herbornseelbacherin Caroline Winheim-Gräf zeigt mit welchen kleinen Kniffen jeder, selbst ohne schöne Handschrift, schnell tolle Ergebnisse erzielen kann.

Viele regelmäßige Nutzer der Stadtbücherei kennen das Angebot der Handlettering-Workshops schon. Um der starken Nachfrage gerecht zu werden, sind im März drei und im April zwei Termine für Handlettering-Workshops für bis zu zehn Personen geplant.
Im März treffen sich Interessierte samstags – am 10. März, 17. März und 24. März - um 14 Uhr in den Räumen der Stadtbücherei in der Mühlgasse. An zwei Tagen im April – 16. April und 23. April – treffen sich die Workshop-Teilnehmer montags um 15 Uhr. Die Teilnahme am Workshop kostet 34 Euro, worin die Materialkosten in Höhe von 10 Euro und ein kleiner Imbiss enthalten sind. Eine Anmeldung in der Stadtbücherei unter 02772- 2945 oder per Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailstadtbuecherei(at)herborn.de ist erforderlich.

Bild:C. Winheim-Graef