• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Bundesstraße 255 vollgesperrt: Fahrbahnerneuerung in Herborn zwischen "Schießplatz" und "Reuterbergkreuzung"

Ab 2. November erneuert Hessen Mobil die Fahrbahn der Bundesstraße 255 in Herborn zwischen dem "Schießplatz" und der "Reuterbergkreuzung".

Voraussichtlich bis Anfang Dezember soll diese Sanierung abgeschlossen sein. Die vorhandene Fahrbahn der B 255 ist in diesem rund 270 Meter langen Streckenabschnitt durch Spurrinnen und Flickstellen beschädigt. Im Zuge der Sanierung wird der schadhafte Asphalt wie auch Teile des darunterliegenden Frostschutzmaterials entfernt. Die Kosten in Höhe von rund 250.000 Euro trägt die Bundesrepublik Deutschland.

Die B 255 wird im Baustellenbereich vollgesperrt. Der Verkehr wird südlich von Herborn über die B 277 in Richtung Sinn und die L 3046 Richtung Merkenbach nach Herborn umgeleitet – sowie entsprechend in umgekehrter Richtung.