Der Tierpark Herborn läutet am Sonntag, den 03. März die neue Saison ein

Das sonnige Wetter der letzten Tage war Anlass für viele Menschen zu fragen, wann es denn endlich wieder losgeht in Herborns Tierpark und jetzt ist es soweit: Nach drei Monaten Winterpause startet die Besuchersaison in Herborns Tierpark am Sonntag, den 03.03.2019.

Das Mitarbeiter-Team und die Mitglieder des Fördervereins haben die letzten Wochen genutzt, um den Park aus dem Winterschlaf zu holen. Sämtliche Volieren wurden geschrubbt und neu eingerichtet und Wege und Beete wieder auf Vordermann gebracht. Es wurde gestrichen, bunte Frühblüher gepflanzt und frische Hackschnitzel verteilt.

Unterstützung hat das Tierpark-Team dabei jedes Jahr von mehreren Bundesfreiwilligendienstleistenden, die nicht nur bei der Saisonvorbereitung besonders hilfreich sind, sondern vor allem in der Tierpflege mitarbeiten und kommentierte Fütterungen und Führungen für die Besucher anbieten. „Auch für dieses Jahr sind ab dem 01.08.19 wieder drei Stellen zu besetzen und Bewerbungen von Interessierten, die Lust haben ein Jahr lang in den Beruf des Tierpflegers reinzuschnuppern sehr willkommen“, so Tierparkleiterin Britta Löbig.

Nach einer erfolgreichen Saison 2018 und dem vergleichsweise milden Winter brennt das Team darauf, nun endlich zusammen mit den Besuchern den Frühling einkehren zu lassen. Besonders niedlich bei Saisonbeginn in diesem Jahr ist das junge Känguru, das seit kurzem regelmäßig den Kopf aus dem Beutel streckt. Kängurubabys kommen nach nur ca. 30 Tagen mit dem Gewicht von unter 1 Gramm zur Welt und ziehen sich entlang einer von der Mutter gelegten Schleimspur in den Beutel, wo sie sich an einer Zitze festsaugen und die nächsten Monate verbringen. Erst nach etwa vier Monaten schauen sie erstmals aus dem Beutel und verlassen ihn mit etwa einem halben Jahr erstmals. Beim erst wenige Tage alten Nachwuchs der afrikanischen Rüsselspringer geht das wesentlich schneller: Er flitzt bereits mit seinen Eltern um die Wette und lässt sich dabei gut in seinem Terrarium beobachten.

Sollte es Besuchern zwischendurch kalt werden, lädt an den Wochenenden das gemütlich mit Holzofen beheizte Erdmännchen Café zum Aufwärmen ein und bietet neben frischen Waffeln, Kaffee und Kakao auch kleine Speisen, wie Bockwurst mit Kartoffelsalat oder Pizzazungen. Wer vorab an einigen Eindrücken und Neuigkeiten aus dem Tierpark interessiert ist: Der Tierpark ist am Freitag, den 01.03.19 ab 16:00 Uhr wieder in der hr-Sendung hallo hessen mit Pythonschlange und Kakadu Chica zu Gast.

Ab dem 03. März 2019 ist der Tierpark wieder täglich von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet (ab Mai bis 19:00 Uhr). Der Eintritt kostet 6,- € für Erwachsene, 3- € für Kinder und 16,- € für Familien. Hunde dürfen angeleint kostenlos mit in den Park.