Einfühlsames und Rock-Pop beim dritten Wohnzimmerkonzert im Haus der Jugend

Es wird wieder gemütlich im Haus der Jugend in Herborn. Trotz kalter Wintertemperaturen sorgt der Wavesound Verein am 02. Februar wieder dafür, dass den Zuhörern beim dritten Wohnzimmerkonzert warm ums Herz wird.

Einfühlsame Töne aus dem Westerwald, facettenreicher Rock-Pop aus Marburg und elektrisierender Rock aus Herborn: Wavesound Herborn e.V. lädt am 2. Februar zum dritten Wohnzimmerkonzert im Haus der Jugend
   
Mirko ist ein Singer & Songwriter aus dem Westerwald mit italienischen Wurzeln. Sein unverkennbarer Sound geht ins Ohr und berührt das Herz: Mit einfühlsamen Texten und Kreativität reißt er seine Zuhörer mit anspruchsvollen Balladen und klassischen Pop-Sounds mit. Über 200 Gigs spielte der junge Künstler in 2017 und 2018 solo oder mit voller Bandunterstützung und steigerte somit seine Fangemeinde von Konzert zu Konzert.

Die Band Andana entführt das Publikum mit eigenen Songs und spannenden Coversongs von Rock bis Pop weg vom hektischen Alltag. Das Zusammenspiel der Instrumente mit der facettenreichen Stimme von Sängerin Laura, die sowohl warm und sanft als auch sehr kraftvoll sein kann macht die Band aus und trifft die Zuhörer direkt ins Herz. Ananda sind eine Band aus dem Marburger Umfeld, die vorwiegend akustische, selbstgeschrieben Stücke auf deutsch und englisch spielt.

Außerdem gibt es noch eine besondere Überraschung: Die im August 2018 gegründete Band „MAJOR MEADOW“ aus Herborn spielt am Samstag ihren ersten Gig. Die Formation bestehend aus Sophie Saalbach (Gesang, Gitarre), Jule Arends (Schlagzeug), Janosch Göbel (Gitarre) und Carlo Aßmann (Bass) spielt Songs von Guns ‚n‘ Roses, Chris Isaak und Pink Floyd.

Die Veranstaltung in der Burger Landstraße 12 in Herborn beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet 5 bis 7€.