• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Erstes YourBeats-Festival auf dem Festplatz bringt Top-DJ’s nach Herborn

Bass, Bass – wir brauchen Bass...Die Herborner Au soll beben! Zumindest musikalisch – das ist der Plan für das 1. YourBeats-Festival auf dem Festplatzgelände, das am 18. und 19. Mai dort stattfindet. Zehn DJ’s wollen im 3000 Besucher fassenden Zelt einem vor allem jüngeren Publikum fette Beats und satte Bässe um die Ohren hauen. Gespielt wird ausschließlich Electronic Dance Music, also elektronische Tanzmusik. Organisiert wird das Festival vom Haigerer Florin Zweidick sowie Ioannis Arabatzis und dessen Frau Kalliopi Konstantinidou von der Herborner Billard- und Cocktailbar „GoldenEye 008“.

Das Line-Up, das auf die Besucher wartet, kann sich durchaus hören und sehen lassen. Die Eingänge zum Zelt öffnen sich am Freitag um 17 Uhr. Den Auftakt macht DJ „MaDiRa“, der bereits seit einigen Jahren bei den kleineren „YourBeats“- Veranstaltungen mit von der Partie ist. Es folgt das  Duo„Hahn & Suur“ aus Wiesbaden, die bereits seit einigen Jahren die Clubs im Rhein-Main-Gebiet unsicher machen.
Mit dem Song „Love in Repeate“ landete DJ Dave Ramone in den deutschen Charts. Auch er wird bei dem Festival auflegen, ehe zum Abschluss von Tag eins Jan Leyk an den Turntables steht. Der Hamburger ist seit 2012 als DJ unterwegs und einem Millionen-Publikum aus der RTLII-Dokusoap „Berlin – Tag und Nacht“ bekannt.
Tag zwei des Festivals in der Au hält für die Freunde der Elektronischen Musik bereits ab 15 Uhr „Open doors“ bereit. Der frühere Einlass erklärt sich auch daraus, dass am Samstag ein Act mehr zu verzeichnen ist. Es beginnt mit „Chapterloud“ aus Marburg, dem mit Danny Chris aus Siegen ein weiterer „halber“ Lokalmatador folgen wird. Und Kevin Acero aus Gießen, der als Dritter im Bunde folgt, hat sich nicht nur durch seine Zusammenarbeit mit Jan Leyk in der deutschen DJ-Szene einen Namen gemacht.
Zum Ende des zweiten Tages warten dann noch drei besondere Mix-Künstler auf das Publikum. Unter anderem hat sich der „HauskaspeR“ angesagt: Der Leipziger ist auf den großen deutschen Festivals unterwegs und bringt eine „Konfetti-Show“ mit. Auf den größten EDM-Festivals wie „World Clube Dome“, „Nature One“ und „Ruhr in Love“ ist Chris Wacup Stammgast. Außerdem legt er für den Radiosender „You FM“ auf.
Headliner von Tag zwei ist dann „KO:YU“, der vor allem in den USA ein bekannter DJ ist. Seit elf Jahren ist der Bochumer in der Szene bekannt und ein Spezialist vor allem für Progressive und Electro House.
Musik-Ende ist jeweils gegen Mitternacht. Einlass ist erst ab 18 Jahren. Ein Kombiticket für beide Tage kostet 29,93 Euro. Ein Tagesticket 19,92 Euro. Karten gibt es unter anderem auf www.eventbrite.de.