• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Erziehen lernen bei der Stadt Herborn: Berufspraktikantinnen und –Praktikanten für 2018 gesucht

Die Stadt Herborn bieten in den Kindertagesstätten Herborn und Herborn-Seelbach zum 1. September 2018 sechs für ein Jahr befristete Stellen für Berufspraktikantinnen und –Praktikanten für den Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers.

Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin oder Erzieher schließt zur praktischen Erprobung des Gelernten mit einem Anerkennungsjahr oder einem einjährigen Berufspraktikum in einer sozialen Einrichtung ab. Wobei die beiden Begriffe "Anerkennungsjahr" und "Berufspraktikum" meist synonym verwendet werden.

Gesucht werden belastbare und engagierte Personen, die entweder über eine Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistent/in, eine mindestens zweijährige einschlägige oder der Sozialassistentenausbildung gleichwertig anerkannte Berufsausbildung verfügen. Für die Mitarbeit in den motivierten Teams der städtischen Kindertagesstätten eignen sich Personen, die kontaktfreudig sind, Einsatzbereitschaft zeigen und den gegebenen Freiraum zur Umsetzung eigener Ideen nutzen möchten. Neben dem liebevollen Umgang mit Kindern im Alter zwischen einem halben Jahr und zehn Jahren, erwarten die städtischen Kindertagesstätten von den Bewerber/innen ein ausgeprägtes Maß sozialer Kompetenz, Flexibilität und Organisationstalent.
Während des Berufspraktikums erwarten erfolgreiche Bewerber Praxiserfahrungen in der Erziehungsarbeit, die Hinführung zur Zusammenarbeit mit Eltern sowie anderen beteiligten Stellen. Einen Einblick in die Verwaltungsarbeit einer KiTa zu gewinnen, wie auch die Vertiefung der theoretischen und praktischen Ausbildung sind ebenso Inhalte des Berufspraktikums.

Bewerbungen per E-Mail können an s.goebel@herborn.de gerichtet werden, jedoch sollten die üblichen Bewerbungsunterlagen in einem Pdf-Dokument zusammengefasst werden.  Schriftliche Bewerbungen richten Interessenten bitte an den Magistrat der Stadt Herborn, Fachdienst Personal, Postfach 1764, 35727 Herborn. Für Auskünfte steht Stephan Göbel unter der Rufnummer (02772) 708 204 zur Verfügung.(dg)