Förderverein Wildgehege macht mit bei Fanta-Spielplatzinitiative - Abstimmung online möglich

Die Fanta-Spielplatzinitiative ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Kinderhilfswerks und der Coca-Cola-Company, zu der die Marke Fanta gehört. Sie unterstützt kreative Spielplätze und Spielräume in Deutschland finanziell.

Damit eingereichte Projektideen Wirklichkeit werden können, gibt es eine Online -Abstimmung auf der Homepage der Spielplatzinitiative. Der Förderverein des Wildgeheges Herborn will mit der Teilnahme an der Fanta-Spielplatzinitiative ein weiteres, attraktives Spielgerät für das Naherholungsgebiet im Herborner Stadtwald anschaffen.

Für neues Spielvergnügen soll ein neues Klettergerüst her mit Seilgarten, Kletterwand, Sandkasten, Seilbrücke und jeder Menge Platz zum Toben und Entdecken. Je mehr Menschen online für das Projekt abstimmen, desto besser für die Platzierung des Projektes.

Für die Erstplatzierten winken 10.000 Euro, die Plätze zwei bis fünf erhalten 5.000 Euro, die Plätze sechs bis 15 erhalten ein Preisgeld von 2.500 Euro, für eine Platzierung auf den Plätzen 16 bis 49 erhalten eingereichte Projekt 1.250 Euro, weitere Projekte bis zum Platz 150 können sich über 1.000 Euro freuen. Die ersten fünf Gewinner erhalten zusätzlich zum Preisgeld einen halbtägigen Spielplatz-Workshop mit einem Landschaftsarchitekten oder Spielraumplaner.

Die Nachbargemeinde Sinn war 2017 Sieger der Abstimmung und hat 10.000 Euro für die Sanierung eines Spielplatzes in der Ortsmitte erhalten. Das sollte in Herborn doch auch möglich sein. Momentan liegt das Projekt Wildgehege Herborn auf Platz 36, Luft nach oben besteht also noch. Abstimmen für das neue Klettergerüst können Interessierte online unter: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://fsi.fanta.de/spielplatz/wildgehege-herborn-herborn

Bild: Hans-Dieter Wieden