Herborn hofft auf heißen Herbst! 6. Licher-Wiesnfest: Jetzt noch Tickets für Oktober sichern

Heiß ist es aktuell nicht nur draußen. Heiß soll es auch im Oktober werden, wenn das sechste Wiesnfest in Herborn gefeiert wird. Zwischen dem 12. und 21. Oktober wird der Festplatz am Walkmühlenweg wieder zur Heimat für tausende Fans der zünftigen bajuwarischen Kultur, die längst auch im Hessischen eine Menge Freunde hat. Da das „Original“, das Oktoberfest in München, in diesem Jahr bis zum 7. Oktober dauert, musste das Herborner Event im Kalender eine Woche nach hinten rutschen. Veranstalter ist wie immer die Firma Bill-Event, die mit der Licher-Privatbrauerei den Namenssponsor und starken Partner an ihrer Seite hat.

Der Startschuss zur 6. Licher-Wiesnfest-Auflage fällt am Freitag, 12. Oktober mit dem traditionellen Fassbieranstich und dem musikalischen Opening. Dabei setzt das Bill-Team erstmals auf die heimische Band „Mission2Party“, die den Besuchern richtig einheizen wird und das Publikum auf den Höhepunkt des Abends vorbereiten soll. Dann übernehmen nämlich die „Dorfrocker“, die sich in den vergangenen Jahren in Herborn eine feste Anhängerschaft erspielt haben.

Am Tag danach, 13.Oktober, steigt die Wiesn-Partynacht. Mit dabei sind die „Trenkwalder“, die auf der Bühne stets Vollgas geben. „Victoria - Das Helene Fischer Double“ hat die Hits der deutschen Ausnahmekünstlerin im Programm. voXXclub sind mit den Sängern Michi, Christian, Flo, Bini und Stefan neben der erfolgreichsten, wohl auch die sympathischste Band der neuen Volksmusik. Und die vierten im Bunde sind die Partymacher schlechthin: „Oppa & die Schlagerenkel“. Der Name ist dabei Programm.
Der 19. und 20. Oktober sind dann für alle Herborner, aber auch für die Band eigentlich Pflichttermine: Da nämlich sollte das Festzelt bei den beiden Nächten mit den „Blechblos‘n“ kochen. Sieben Mann mit zig Instrumenten, die für jeden Spaß zu haben sind und Herborn schon als ihre zweite Heimat bezeichnen können – was will man mehr?

Zünftig und urgemütlich geht es am 14. Oktober und 21. Oktober bei den beiden Frühschoppen zu. Der Musikverein Driedorf am ersten Wochenende und der Musikverein Herborn-Seelbach mit den „Top Ten“ am zweiten Wochenende sind dabei. Deftig sollen die beiden Sonntage natürlich auch sein, mit jeweils einem speziellen Mittagstischangebot und bayerischen Schmankerln aus der Wiesn-Küche. Herrmann Gürster, der Chefkoch der Licher Wiesnfeste, wird natürlich auch die 6. Auflage in Herborn kulinarisch wieder bereichern.

Im Zelt finden knapp 3.000 Besucher Platz. Neben den üblichen Mittelschiffplätzen gibt es auch wieder die exklusiveren Boxenbereiche. Die Boxen sind abgetrennt, leicht erhöht und bieten bei einer Komplettbuchung Platz für 50 Personen. Selbstverständlich können sich auch kleinere Gruppen in die Boxen einmieten. Tickets können bei den bekannten Vorverkaufsstellen, wie zum Beispiel dem Stadtmarketing-Büro oder im Herborner Pressehaus sowie direkt über die Homepage www.licher-wiesnfest-herborn.de erworben werden.

Tischreservierungen im Mittelschiff sind kostenlos und ab einer Mindestbelegung von acht Personen möglich. Reservierungen und Tickets für das Mittelschiff erhalten Sie direkt bei der Firma Bill-Event GmbH (Mail: reservierung@bill-event.de, Telefon: 06404/2054718). VIP-Boxen für alle Veranstaltungen können ebenfalls bei der Firma Bill-Event GmbH gebucht und reserviert werden. Die Boxen sind jeweils für 50 Personen ausgelegt. Ansprechpartner: Clara Körber (Mail: c.koerber@bill-event.de, Telefon: 06404/2054712).

(Foto: Tamara Müller)