Herborner gehen beim Silvesterwürfeln am 31. Dezember aufs Ganze

Wer sein Glück zum Jahresende nochmal herausfordern will, kann es am 31. Dezember beim traditionellen Silvesterwürfeln darauf ankommen lassen. War das Silvesterwürfeln in Herborner Gaststätten und Traditionsbetrieben vor einigen Jahren fast in Vergessenheit geraten, erfreut es sich heute wachsender Beliebtheit.

Das gesellige Beisammensein gepaart mit dem Glücksspiel um kleine und große Köstlichkeiten zu Silvester gehört in Herborn wieder zum alljährlichen Jahresabschluss. Dann kann man sich die Zeit bis es endlich Mitternacht wird mit dem Würfelspiel vertrieben.
So feiert ein alter Brauch aktuell sein Revival, wenn am Mittag bevor das neue Jahr begrüßt wird viele Menschen und Familien durch Herborns Innenstadt wandeln. Denn traditionell pilgert man beim Silvesterwürfeln mit Freunden und Familie von der Metzgerei zur Gaststätte, vom Café zur Kneipe – um sein glückliches Händchen und Würfelglück zu versuchen. Doch sind Freude und Enttäuschung nah beieinander, wenn am 31. Dezember wieder ein Würfelbecher, drei Würfel, viele Gewinn-Einsätze und noch mehr Preise im Mittelpunkt stehen.
Die Plätze in den teilnehmenden Cafés, Kneipen und Gaststätten sind heiß begehrt. An allen Tischen tummeln sich Menschen, die einen der tollen Preise erspielen wollen. Das Spielprinzip ist einfach: Je nach Gewinn wird von den Teilnehmern ein Spieleinsatz von einigen Cent oder Euro verlangt. Je mehr Mitspieler, desto geringer der jeweilige Einsatz, aber auch desto größer das Risiko leer auszugehen.
Wer sich beim Silvesterwürfeln behauptet, erfreut sich je nach Veranstalter beispielsweise über kleine Silvestertorten, Wurstwaren vom Metzger, Marzipanfiguren und vielem mehr. Beginn des Würfelns ist einmal schon um 11Uhr, sonst um 13 Uhr oder 14 Uhr, und dauert bis zum Abend. Weitere stets aktuelle Informationen zum Silvesterwürfeln in Herborn erhalten Interessierte auf der Homepage des Herborner Werberings: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.herborner-werbering.de

Zum armen Icke, Holzmarkt 6, 11Uhr  bis 19 Uhr
Café Zeitlos, Hauptstraße 74a, 13 Uhr bis 17 Uhr
Gaststätte Omega-Grill, Hauptstraße 6, 13 Uhr bis 18 Uhr
Bistro Franz Ferdinand, Hauptstraße 21-23, 13 Uhr bis 18 Uhr
Konditorei Zarnitz, Bahnhofstr. 3, 14 Uhr bis 18 Uhr
SPD Ortsverband Herborn, Aula der Hohen Schule, 14 Uhr bis 17 Uhr.

Bild: Herborner Werbering e.V. (RS)