„In einem weitentfernten Universum“ - Herborner Kinderuni entführt ins Weltall

Heute lockt die zweite Vorlesung der Herborner Kinderuni in die Hohe Schule. Vier Wochen lang verwandelt sich die Aula der Hohen Schule - donnerstags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr - wieder in einen Hörsaal für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren. Nachwuchsforscher unternehmen heute Nachmittag eine Reise ins Universum mit Dr. Sophia Heinz von der Universität Gießen.

Sie erklärt, dass am Nachthimmel mehr als helle Punkte zu sehen sind. Die jungen Zuhörer erfahren wie Astro-Physiker das Universum mit ihren Instrumenten bunt sehen können und wie man sogar Objekte erkennt, die mehrere Milliarden Lichtjahre von unserer Erde entfernt sind.
Die Vorträge sind speziell auf die jungen Zuhörer ausgerichtet, Erwachsene dürfen in Begleitung eines Kindes auch teilnehmen. Der Besuch der Kinder Uni ist kostenlos, zur besseren Planung sollten sich Interessierte online unter kinderuni.herborn.de (ohne www.) oder telefonisch in der Stadtbücherei 02772-2945 anmelden. Aber auch wer sich nicht angemeldet hat, ist bei den Vorlesungen in die Aula der Hohen Schule willkommen. Auch Gruppenanmeldungen, beispielsweise von Kindern in der Nachmittagsbetreuung, der Schulen sind sehr gerne möglich. Gruppen können sich per Mail an kinderuni(at)herborn.de anmelden.