KinderKulturTage 2018 sorgen für kunterbuntes Programm in den Herbstferien

Die KinderKulturTage gehören seit knapp zwei Jahrzehnten zum kulturellen Leben Herborns: Jahr für Jahr erleben Kinder im Grundschulalter in den hessischen Herbstferien ein kunterbuntes Mitmachprogramm im Haus der Jugend. Vom 1. bis 10.Oktober stehen wieder Workshops, ein Kindertheater, eine Zaubershow, aber auch Sportliches wie Klettern auf dem Programm.

Für das Programm der KinderKulturTage sind neben dem Haus der Jugend (HDJ) der Fachdienst Kinder, Jugend und Familien verantwortlich. Da viele der überwiegend kostenfreien, Angebote der KinderKulturTage aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bereits ausgebucht sind, wollen wir heute für ein Kindertheater und eine Zaubershow in der zweiten Woche der Herbstferien werben.

Zaubershow am 8. Oktober

Ein zauberhafter Zeitvertreib erwartet Kinder ab vier Jahren am 8. Oktober auf der Bühne der Herborner Kulturscheune. Zauberer Batek unternimmt mit den Kindern eine große Fahrt mit Käpt`n Hein. Mitmachen ist bei dieser Zaubershow ausdrücklich erwünscht, denn ohne die Mithilfe der anwesenden Kinder gelingen die Zaubertricks nicht. Durch Accessoires wie Zauberhüte oder –mäntel werden die Heranwachsenden selbst zu Zauberkünstlern. Der Eintritt kostet einen Euro. Beginn der Zaubershow, die eineinhalb Stunden dauert, ist um 15 Uhr.

Theater vom Rumpelstilzchen am 10. Oktober

Zum Abschluss der KinderKulturTage bringt das L’ UNA Theater am 10. Oktober eine Inszenierung des Märchenklassikers Rumpelstilzchen auf die Bühne der Kulturscheune. Mit dem Stück „Die kleine Hexe“, das vergangenes Jahr auf dem Programm stand, wurde das Theater bereits zweimal mit dem Publikumspreis der Wiesbadener Kinderkulturtage prämiert. Die Theatervorführung des Rumpelstilzchens verspricht ein phantasievolles, lustiges und kurzweiliges Schauspiel nach der Grimm’schen Vorlage zu werden. Der Eintritt zur Vorführung kostet vier Euro, Beginn ist um 15 Uhr.

Bild: L'UNA Theater/Michael Reuland