• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

„Oktoberfest-Stimmung in Herborn!“ - 5. Licher Wiesnfest vom 6.-15. Oktober

Holt die Dirndl und die Lederhose aus dem Schrank – in Herborn ist wieder Wiesnzeit! Genauer gesagt vom 6. bis 15. Oktober, denn da steigt das 5. Licher Wiesnfest.

„Wir freuen uns ganz speziell auf die Wiesn in Herborn, weil wir hier mit der Stadt seit Jahren überaus gerne und erfolgreich zusammenarbeiten“, so Veranstalter Richard Stoiß bei der Programmvorstellung. Bürgermeister Hans Benner lobte seinerseits das Miteinander und die Bedeutung des Wiesnfests, das sich zu einem Markenzeichen für Herborn entwickelt habe.

Seit der Premiere 2013 haben rund 50000 Besucher zunächst auf dem Schießplatz und seit 2016 auf dem neuen Festplatz bei Bier und Blasmusik ihren Spaß gehabt. Das Konzept ist ein Erfolgsmodell, an dem man auch 2017 nur behutsame Veränderungen vornehmen möchte.

Die deutlichste wartet gleich am Auftaktabend, denn nach den FFH-Wiesn-Hitnächten der Vorjahre steigt diesmal am 6. Oktober (Freitag) eine „Wiesn-Partynacht“. Die freilich ist deutlich günstiger als zuletzt, denn der Eintrittspreis ist von 26,85 Euro auf 20,25 Euro (inklusive Vorverkaufsgebühr) gesunken. Dafür hat Bill-Chef Richard Stoiß für das Programm noch ein echtes Highlight zu bieten. Neben den „Trenkwaldern“ und Party-König Mickie Krause kommen nämlich auch die Jungs von „voXXclub“ nach Herborn.

Tags darauf, am 7. Oktober, spielen zunächst die „Top Ten“, die Partyformation des Herbornseelbacher Musikvereins, ehe wie im Vorjahr die „Dorfrocker“ das Festzelt zum Beben bringen wollen. Tickets kosten 16,95 Euro. „Eintritt frei“ heißt es zum ersten Sonntagsfrühschoppen am 8. Oktober mit dem Musikverein aus Driedorf.
Das Wochenende Nummer zwei genießt in Herborn Kult-Status. Wie bereits seit 2014 bestreiten die „Blechblos’n“ am 13. und 14. Oktober einen Doppelabend. Die Fan-Base der Original-Münchener-Oktoberfest-Kapelle ist in den vergangenen Jahren stetig angewachsen, so dass sich  bereits jetzt zahlreiche Partygänger auf das „Bobfahren“ mit den Bayern freuen dürfen. Der Eintritt kostet jeweils 14,75 Euro. Das fünfte Wiesnfest endet am 15. Oktober mit dem zweiten Sonntagsfrühschoppen, bei dem zunächst der Musikverein Herbornseelbach unter der Leitung von Erwin Gabriel sowie anschließend die „Top Ten“ bei freiem Eintritt einheizen.

Die Kapazität des Festzelts steigt in diesem Jahr wieder auf 3000 Personen und kann – bei entsprechendem Vorverkauf – auch kurzfristig bis auf 3300 Besucher steigen. Tickets für die vier Abende sind ab sofort bei der Stadtmarketing GmbH im Herborner Bahnhof, im Pressehaus am Marktplatz, im Internet unter www.licher-wiesnfest-herborn.de und an weiteren bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Reservierungen von Tischen im Mittelschiff (ab acht Personen) sind kostenlos möglich unter Telefon 06404/2054718 oder per E-Mail an reservierung(at)bill-event.de. Für die Reservierung von Boxen (50 Personen) ist Clara Körber Ansprechpartnerin: Telefon 06404/2054712 oder E-Mail: c.koerber(at)bill-event.de.