• Flagge Deutschland
  • Flagge English
  • Flagge Français

Vorsicht, bitte Absperrungen beachten - Holzernte im Stadtwald Herborn

Dieses Jahr findet ein wesentlicher Teil der Herborner Holzernte in dem Bereich zwischen der Herborner Grillhütte, dem Freibad und dem Wildgehege statt. Die Wanderwege in diesem Teil des Stadtwaldes erfreuen sich großer Beliebtheit in der Bevölkerung, müssen allerdings für die gesamte Dauer der Arbeiten gesperrt werden. Während den Fäll- und Rückearbeiten ist das Betreten des Waldes sehr gefährlich, da umfallende Bäume und in den Kronen hängende Äste jeder Zeit herunter fallen und zu schweren Verletzungen führen können.

Auch bei dem Holztransport durch Forstspezialmaschinen gibt es erhebliche Gefahren. Wir bitten Sie daher dringend, die Absperrungen zu beachten und gesperrte Wege oder gar den Wald in diesem Bereich nicht zu betreten. Die Beschaffenheit der Wege kann sich während der Arbeiten je nach Witterung sehr verschlechtern. Diese werden jedoch nach Abschluss der Fällarbeiten und der Holzabfuhr wieder in Ordnung gebracht.

Die Holzernte ist sehr wichtig um den Wert und die Stabilität des Waldes langfristig zu erhöhen. Ziel der Waldpflege ist es, hochwertige Bäume und nachwachsende Naturverjüngung zu fördern. Zusätzlich werden Bäume, die wichtige Lebensräume für Spechte, Insekten oder andere Arten darstellen, markiert und geschützt. Das eingeschlagene Holz wird verkauft, sorgt in holzverarbeitenden Betrieben für Arbeitsplätze und dient uns allen danach als Bauholz, Holzmöbel, Zellstoff oder auch Brennholz. Durch die Verwendung des Holzes aus unseren eigenen Wäldern, können wir helfen Raubbau in Wäldern der Entwicklungsländer zu vermeiden. (mb)