Weihnachtsmarktplatz eröffnet am 26. November

Weihnachtsgewinnspiel noch attraktiver - 100.000 lose kommen am 1. Dezember in Umlauf

Die lange Zeit des Wartens hat ein Ende: Am kommenden Montag, 26. November, öffnet der Herborner Weihnachtsmarktplatz. Bis 30. Dezember bevölkern der „Lustige Elch“ und Co. die Innenstadt. Montag bis Samstag ist der Weihnachtsmarktplatz von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, bei großem Besucherandrang auch länger. Sonntags öffnet er um 13 Uhr.

 

Höhepunkt wird die Abschlussziehung des Weihnachtsspiels sein, bei der der Werbering wieder zwei Autos verlost. Erneut haben die Kaufleute einen Mercedes-Benz A 160 AMG Style in Jupiterrot im Wert von rund 30.000 Euro als Hauptpreis ausgelobt. Aber auch der zweite Wagen, der 2018 verlost wird, kann sich mit einem Wert von rund 15.000 Euro sehen lassen. Der Suzuki Swift 1.2 Dualjet Comfort wartet in Mineral Grey Metallic auf seinen neuen Besitzer.

Dritter und vierter Preis sind je ein Apple iPhone XR, 64 GB, in Spacegrau. Zwei iPads 2018, 32 GB, in der gleichen Farbe sind die Preise fünf und sechs. Dazu kommen bei der Endziehung 22 Einkaufsgutscheine zwischen 50 und 250 Euro. Zudem gibt es bei den beiden Wochenziehungen am 9. und 16. Dezember 3x33 weitere Weihnachtsspiel-Lose sowie drei Einkaufsgutscheine über 25 Euro. Selbstverständlich nehmen auch die gezogenen Lose der Wochenziehung an der Hauptverlosung teil. Insgesamt kommen somit Preise im Wert von über 50.000 Euro zusammen.

100.000 Lose sind in diesem Jahr im Umlauf, der Lospreis bleibt mit einem Euro pro Stück weiterhin konstant. Dadurch erhöht sich zwar für den Werbering in diesem Jahr der Anteil der abzuführenden Lotteriesteuer. Zugleich wird aber auch der Betrag, der am Ende Vereinsprojekten in der Stadt zugutekommt, noch etwas größer. In diesem Jahr dürften über 25.000 Euro verteilt werden können. Bewerbungen von Vereinen und anderen Einrichtungen können bereits jetzt schriftlich mit kurzer Beschreibung der Projekte beim Werbering gestellt werden.

Die Endziehung findet am 22. Dezember unter notarieller Aufsicht auf dem Kornmarkt statt. Los geht’s um 19 Uhr. Musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt werden die Besucher der Hauptverlosung von einer Bläsergruppe des Musikvereins Herbornseelbach. Bereits ab 17.30 Uhr findet an diesem Jahr an gleicher Stelle das traditionelle „Weihnachtslieder-Singen“ statt, das erstmals von Thomas Jopp moderiert und von den Bläsern der Posaunenchören Hörbach und Schönbach begleitet wird.

Neuerungen zum Weihnachtsmarktplatz Herborn

Im Laufe des Weihnachtsmarktplatzes, dessen Veranstalter wie schon in den letzten Jahren die Agentur Koblenz Event von Tanja und Christian Hoernchen ist, gibt es noch weitere Angebote. „Vorlesen mit Fräulein Erna“ heißt es immer freitags um 15.30 und 16.30 Uhr in der Stadtbücherei, so dass Mama und Papa kurz über den Markt schlendern können, wenn die Kleinen einer „Märchentante“ lauschen.

Erstmals in diesem Jahr heißt es zudem „Wohnzimmerkonzert meets Weinachtsmarktplatz“. Dabei spielt am Samstag, 8. Dezember, zwischen 16 und 18 Uhr die Dillenburger Band „Genetic Blueprint“, am 15. Dezember präsentiert sich zur gleichen Zeit die Coverband „Eve“ unplugged.

Neu ist 2018 auch ein Müllkonzept, das perspektivisch ab dem kommenden Jahr zu einem plastikfreien Weihnachtsmarktplatz führen soll. In diesem Jahr wird es zunächst in Zusammenarbeit mit der Firma Reclay bzw. dem Verein „trendy“ eine Becher-Sammelaktion geben. Das recycelte Material soll dann den Grundstock für eine Mitfahrbank bilden. 2019 dann ist der komplette Umstieg auf Glas bzw. Mehrweggeschirr geplant.

Bild: Tanja Hinkel