Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv

Infoticker für das Gewerbe und Vereine

24.01.22 - 09:28 Uhr

Hilfe für Unternehmen und Selbstständige

In Hessen bekommen Unternehmer und Selbstständige vielfältige Unterstützungsangebote, um durch die Corona-Krise zu kommen.

Fördermittel des Landes Hessen in der Corona-Krise

Aufträge brechen ein, Sie wissen nicht, wie lange die betrieblichen Rücklagen ausreichen, um Mitarbeiter und Rechnungen zu bezahlen. Das Land Hessen unterstützt Sie mit verschiedenen Angeboten wie Zuschüssen, Darlehen und Bürgschaften.

Alle wichtigen Fragen und Antworten zum Bundesprogramm „Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen“ finden Sie stets aktuell beim
Bundesministerium für WirtschaftÖffnet sich in einem neuen Fenster. Zusätzlich zu allen Hintergrundinformationen für antragsberechtigte Unternehmen bzw. Steuerberater (inklusive Steuerbevollmächtigte), Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer und Rechtsanwälte geht es dort auch direkt zum Antragsformular.

Die hessenweite Beratungs-Webseite für Kulturschaffende ergänzt und bündelt die Angebote der Kulturverbände im Rahmen des Corona-Bonus Beratung. Hier finden kulturelle Einrichtungen und Kulturschaffende Informationen zu den vielen Hilfsprogrammen zur Bewältigung der Corona-Pandemie und den damit verbundenen finanziellen Herausforderungen sowie Anlaufstellen für professionelle Beratung und Begleitung auf einen Blick.

24.01.22 - 08:47 Uhr

Fördermöglichkeiten für in notgeratene Vereine

Vereine, die durch die Corona-Pandemie in existenzielle Not geraten sind, können einen Zuschussantrag beim Lahn-Dill-Kreis stellen.

Darüber hinaus bietet der Landessportbund Hessen eine Übersicht mit nützlichen Links zu Bundes- und Landesfödermöglichkeiten für finanzielle Notlagen.

24.01.22 - 08:45 Uhr

Jugend- und Vereinsarbeit - Was ist in der Pandemie möglich?

24.01.22 - 08:43 Uhr

Freizeit- und Amateursport in Hessen

Seit Montag, dem 17. Januar 2022, gilt die neue Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) des Landes Hessen.

Seit Montag, dem 17. Januar 2022, gilt die neue Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) des Landes Hessen. Sie enthält neue Regelungen, die auch den Sport betreffen. Lesen Sie hierzu auch die entsprechenden Auslegungshinweise.
Die wichtigsten Fragen zu den ab dem 17. Januar 2022 geltenden Regelungen der Landessportbund in Abstimmung mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport auf seiner Homepage beantwortet.

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".