News-Detailseite

Für Rathausbesuch bitte Termin vereinbaren

Für Rathausbesuch bitte Termin vereinbaren

Einige öffentliche Einrichtungen und das Rathaus sind zum Teil wieder offen. Die Stadtverwaltung Herborn öffnete zum 6. Mai wieder für den Publikumsverkehr. Das Vereinbaren von Terminen reduziert Wartezeiten im Rathaus.

Durch den Beschluss von Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder dürfen seit Beginn dieser Woche unter anderem Friseure, Tierparks und Spielplätze unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln wieder öffnen.
Seit Wochenstart sind auch im Stadtgebiet Herborn weitere öffentliche Einrichtungen wieder offen, dazu gehören der Tierpark in Uckersdorf, das Wildgehege (mit Einschränkungen, aufgrund der Sanierungsarbeiten an der Kallenbachbrücke) und der Aussichtsturm Dillblick im Stadtwald, der Stadtpark sowie die städtischen Spielplätze in der Kernstadt und den Stadtteilen. Auch das Rathaus öffnet am 6. Mai wieder für Besucher. Die Abstands- und Hygieneauflagen gelten trotz Öffnung weiterhin, um eine mögliche Übertragung des Corona-Virus gering zu halten.

„Die bisherigen Verbotsschilder und Absperrungen in Teilen des Wildgeheges und auf den Spielplätzen wurden bereits entfernt“, erklärte Bürgermeisterin Katja Gronau. „Trotzdem ist es weiterhin wichtig, dass wir alle durch besonnenes Handeln im Alltag die Zahl der Neu-Infektionen gering halten. Wir müssen die Abstandsregeln weiter beachten und dürfen im Zuge der Lockerungen nicht leichtsinnig werden.“

Die Stadtverwaltung Herborn hat seit dem 6. Mai wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Alle Dienstleistungen stehen jetzt wieder zu Verfügung. Die geänderten Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr. Grundsätzlich wird Besuchern eine Terminvereinbarung empfohlen, um Wartezeiten zu verringern. Termine können telefonisch über den Empfang des Rathauses, Tel. 02772/708-0, vereinbart werden. Ferner gilt, dass Bürgerinnen und Bürger die Stadtverwaltung Herborn nur in dringenden Fällen aufsuchen sollen. Nach wie vor ist die Stadtverwaltung nur über den Eingang in der Turmstraße zugänglich, auch müssen Besucher des Rathauses weiterhin einen Pandemie-Fragebogen ausfüllen.

Alle Besucher  werden gebeten, vor einem Besuch telefonisch zu klären, ob für ihr Anliegen zwingend ein persönliches Erscheinen erforderlich ist, welche Dokumente benötigt werden oder die Dienstleistung auch online unter services.herborn.de (ohne www) abgewickelt werden kann. Der Empfang beantwortet Anfragen oder vermittelt an die Ansprechpartner der Fachabteilung. Der Empfang im Rathaus ist von 8 bis 16 Uhr besetzt, telefonisch erreichen Sie ihn unter 02772/708-0. Dringende Dienstleistungen, die nicht aufschiebbar und eilig sind, werden zurzeit in allen Fachbereichen nach vorheriger Terminabsprache per Telefon angeboten.

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".