Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv

Anerkennungspraktikum für Erzieher/innen

In Herborn gibt es vier städtische Kindertagesstätten für Kinder im Säuglingsalter bis 10 Jahren, eine in Herborn selbst sowie in den Stadtteilen Merkenbach, Uckersdorf und Seelbach.

Die Einrichtungen orientieren sich am Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und am Qualitätshandbuch für die Kindertagesstätten der Stadt Herborn. Alle Kindertagesstätten arbeiten nach dem Motto „Lernen und Wachsen mit allen Sinnen“. Jede Kindertagesstätte betreut unterschiedlich viele Kinder und hat mindestens einen fachlichen Schwerpunkt.

Die Kita in Herborn arbeitet mit einem offenen Konzept und bietet Kindern dadurch vielfältige Lernorte – wie z.B. Musikraum, Rollenspiel, Forscherraum – zum Entfalten ihrer Interessen und individuelle Kompetenzen. Die musikalische Erziehung der Kinder ist ein weiterer Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit.

Die Kita in Merkenbach ist beispielsweise „Literaturkita“ sowie "Haus der kleinen Forscher". Das bedeutet, dass die Kolleginnen und Kollegen eine frühe Leseförderung unterstützen, welche die spätere Lese- und Schreibkompetenz in der Schule fördert. Außerdem werden die Kinder für Fragen des Alltags selbst zu Forschungs- und Entdeckungsreisenden, wenn sie einem Thema wie Luft, Wasser, Strom, Energie und Klang auf den Grund gehen.

Die Kita in Seelbach versteht sich als offenes „kunterbuntes“ Kinderhaus, wo Kinder selbstbestimmte Gestalter ihrer eigenen Interessen und ihres Kitatages sein können. In den verschiedenen offenen Räumen können die Kinder u.a. Erfahrungen bei Bewegung, dem Gestalten im Atelier und dem Bauraum sammeln. Zusätzlich bietet die Kita im letzten Kitajahr Schwimmen an, um die Kinder spielerisch an das Element Wasser zu gewöhnen und erste Schwimmerfahrungen zu ermöglichen.

Die Kita in Uckersdorf gibt dem Bewegungsdrang von Kindern für die ganzheitliche motorische Entwicklung viel Raum und ist auch "Haus der kleinen Forscher". Sie wurde von der Sportjugend Hessen als besonders bewegungsfreundliche Kita ausgezeichnet. Bei Naturerlebnistagen lernen die Kinder sich in ihrem Wohn- und Lebensumfeld zu orientieren sowie den sorgsamen Umgang mit der Umwelt.

Aufgaben

 

  • Pädagogische Angebote planen und selbstständig durchführen
  • Ganzheitliche Dokumentation der Entwicklung der Kinder
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Den Kindern als zuverlässiger Wegbegleiter zur Seite stehen
  • Die Kinder beim angeleiteten und freien Spielen betreuen und begleiten
  • Förderung der ganzheitlichen Entwicklung von Kindern
  • Reflexion der erzieherischen Arbeit im Team

Qualifikation

 

  • Du hast einen guten Realschulabschluss, Abitur oder die Fachhochschulreife mit guten Noten in Deutsch und Mathematik
  • Du hast die zweijährige Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Sozialassistent/in oder eine gleichwertige einschlägige Ausbildung erfolgreich absolviert
  • Du hast Spaß am Umgang mit Menschen insbesondere Kindern, arbeitest gerne im Team und verfügst über eine hohe soziale Kompetenz
  • Du zeichnest Dich durch Empathie, Freundlichkeit, Flexibilität und eine positive Grundhaltung aus
  • Du bist kreativ, einfühlsam und verantwortungsbewusst
  • Du besitzt ausgeprägte Reflexions-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeiten und hast Spaß beim Gestalten pädagogischer Angebote und Konzepte

Benefits

 

  • Die schulische Ausbildung zum/r Erzieher/in wird ausschließlich im Anerkennungsjahr vergütet. Das Ausbildungsgehalt beträgt derzeit 1.652,02 €  – das sind ca. 75 Prozent eines ausgelernten Erziehers.

Fakten

 

  • Die Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in umfasst zwei Jahre schulische Ausbildung mit vereinzelten Praxisphasen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung schließt das berufspraktische Jahr an. Dieses wird in Vollzeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung abgeleistet.

Die Ausbildung zum/zur Erzieher/in kann an verschiedene Fachschulen mit der Absolvierung der Allgemeinen Hochschulreife gekoppelt werden. Bei erfolgreichem Abschluss kann jedes beliebige Studienfach belegt werden.

Kontakt

Fragen zur Bewerbung

Magistrat der Stadt Herborn

Fachdienst Personal
Hauptstraße 39
35745 Herborn

Tel.: 02772/708-312
E-Mail: fd1.2(at)herborn.de