Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv
Endausbau im Neubaugebiet Alsbach I

Endausbau im Neubaugebiet Alsbach I

Der Straßenendausbau im Naubaugebiet "Im oberen Alsbach" startet Ende April.

35 neue Wohnhäuser sind im Neubaugebiet „Im oberen Alsbach“ schon entstanden, lediglich der Endausbau der Straßen fehlt noch. Das wird sich ab Ende April ändern, teilt die Stadtverwaltung Herborn mit. In der Alsbach in Herborn steht ab April der Endausbau einiger Straßen an: Die Straßen „Alsbachstraße“ (Hausnummern 49-61), „Am Jahntempel“, „Kochs Grund“, die „Dr.-Großkopf-Straße“ (Hausnummern 23-31) und zusätzlich noch die Straße „Alsbachblick“ erhalten noch ihre endgültige Asphaltdecke und Gehwege.
 
Fast ein Kilometer neue Straßenoberfläche entsteht im Baugebiet „Im oberen Alsbach“ bis voraussichtlich Mai 2022. Der überwiegende Teil wird asphaltiert, zwei kleinere Stichstraßen bekommen eine Oberfläche aus Pflastersteinen. Die „Alsbachstraße“ bekommt eine Bord- und Rinnenanlage mit gepflasterten Gehwegen. Die übrigen Straßen werden mit Muldenrinnen und gepflasterten Gehwegen versehen.

Die Stadtverwaltung bittet Anlieger um Verständnis für die entstehenden Unannehmlichkeiten durch den Baustellenverkehr. Die Zufahrt zu den Anliegergrundstücken im Neubaugebiet selbst soll weitestgehend gewährleistet werden und die Beeinträchtigung der Anlieger so gering wie möglich gehalten werden. Vor Baubeginn erhalten Anlieger Informationen zu der geplanten Baumaßnahme per Post, mit Kontaktdaten der zuständigen Mitarbeiter bei der Stadtverwaltung und ausführenden Bauunternehmen.

Bild: B. Grabowski

 

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".