Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv
Friedhof Guntersdorf: Neue Stelen für Blumen und Lichter an der Urnenwand

Friedhof Guntersdorf: Neue Stelen für Blumen und Lichter an der Urnenwand

Auf dem Friedhof in Guntersdorf ergänzen seit dieser Woche zwei gestiftete Findlinge aus Sandstein die Urnenwand.

Friedhöfe sind Orte der Erinnerung. Eine Inschrift, eine Grabkerze oder Blumen verleihen dem stillen Gedenken vieler Angehöriger an einen Verstorbenen Ausdruck. Weil immer mehr Menschen neben der traditionellen Erdbestattung die Feuerbestattung, wegen des Wegfalls der Grabpflege, bevorzugen, gibt es auf allen Friedhöfen der Stadt Herborn Urnenwände oder Stelen. Auf dem Friedhof in Guntersdorf ergänzen seit dieser Woche zwei gestiftete Findlinge aus Sandstein die Urnenwand. Auf den Sandsteinstelen können Blumen und Grablichter zentral abgelegt werden.

Die Sandsteinstelen wurden der Stadt Herborn durch ein den Naturstein-Unternehmer Erwin Körber Greifenstein-Rodenberg kostenfrei zur Verfügung gestellt. Stadträtin Judith Jackel vermittelte den Kontakt zwischen dem Spender des Natursteins und dem Ortsvorsteher. Guntersdorfs Ortsvorsteher Ramin Behnam und Bürgermeisterin Katja Gronau freuen sich, dass die neuen Sandsteinstelen sich optisch sehr gut in die Gesamtanlage der Urnenwand einpassen. Auch habe der Baubetriebshof die Sandsteine „auf kurzem Dienstweg“ schnell und unkompliziert montiert.
          
BU Neue Sandsteinstelen für das stille Gedenken an der Urnenwand auf dem Friedhof Guntersdorf aufgestellt. Ortsvorsteher Ramin Behnam (Mitte) und Bürgermeisterin Katja Gronau (links) dankten Stadträtin Judith Jackel (rechts) für Ihren Einsatz bei der Beschaffung der Natursteine.

 

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".