Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv
Nachfolge für Radverkehrsbeauftragten gesucht

Nachfolge für Radverkehrsbeauftragten gesucht

Radverkehr zur eigenen Ehrensache machen: Im Herbst 2017 wurde der Herborner Sebastian Meyer zum ehrenamtlichen Radverkehrsbeauftragten ernannt.

In den vergangenen vier Jahren hat er die Stadtverwaltung in allen Belangen des Radverkehrs beraten, sich für mehr Verkehrssicherheit und Radwegeplanung eingesetzt.Meyer, der hauptberuflich Polizeioberkommissar ist, will sein Ehrenamt aus persönlichen Gründen im Herbst beenden und hofft darauf, dass sich schnell eine andere fahrradbegeisterte Person für die Funktion findet.

Ist Radfahren ihre Leidenschaft? Sind sie regelmäßig im Stadtgebiet Herborn mit dem Fahrrad unterwegs, kennen Herborn besser als ihre Westentasche? Dann sucht die Stadt Herborn genau sie. Machen sie Radverkehr zur eigenen Ehrensache!

Die Stadt Herborn sucht eine engagierte Bürgerin oder einen engagierten Bürger, die oder der sich zutraut die Stadtverwaltung bei Fragen des Radverkehrs beratend zu unterstützen. Ein entsprechendes Fachwissen und eine ausreichende Ortskenntnis sind von Vorteil, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt.

Konnten wir ihr Interesse wecken oder benötigen sie noch weitere Informationen zum Ehrenamt des Radverkehrsbeauftragten, dann wenden sie sich an Fachbereichsleitung Bürgerservice Frau Kathrin Daum, erreichbar über die Telefonnummer 02772/708250 oder bewerben sie sich direkt per E-Mail bei k.daum@herborn.de.

 

Kontakt

Fachbereich Bürgerservice

Kathrin Daum

Tel.: 02772/708 250
E-Mail: k.daum(at)herborn.de

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".