Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv
Nachrücken von gewählten Bewerberinnen und Bewerbern

Nachrücken von gewählten Bewerberinnen und Bewerbern

Stadtverordnetenversammlung

Bekanntmachung des Gemeindewahlleiters der Stadt Herborn
Nachrücken von gewählten Bewerberinnen und Bewerbern gemäß § 34 Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG) in die Stadtverordnetenversammlung

Die anlässlich der Kommunalwahl am 14.03.2021 aus dem Wahlvorschlag Bündnis 90/Die Grünen in die Stadtverordnetenversammlung gewählte Bewerberin Gülcan Kaynak, 35745 Herborn hat auf ihr Mandat verzichtet. An ihre Stelle rückt als nächste noch nicht berufene Bewerberin mit den meisten Stimmen vom Wahlvorschlag Bündnis 90/Die Grünen Frau Janina Petznick, Walther-Rathenau-Str. 44, 35745 Herborn in die Stadtverordnetenversammlung nach.

Der anlässlich der Kommunalwahl am 14.03.2021 aus dem Wahlvorschlag CDU in die Stadtverordnetenversammlung gewählte Bewerber Claus Krimmel, 35745 Herborn hat auf sein Mandat verzichtet. An seine Stelle rückt als nächster noch nicht berufener Bewerber mit den meisten Stimmen vom Wahlvorschlag CDU Herr Klaus Kuhlmann, Burger Landstr. 52, 35745 Herborn in die Stadtverordnetenversammlung nach.

Die anlässlich der Kommunalwahl am 14.03.2021 aus dem Wahlvorschlag CDU in die Stadtverordnetenversammlung gewählte Bewerberin Judith Jackel, 35745 Herborn hat auf ihr Mandat verzichtet. An ihre Stelle rückt als nächste noch nicht berufene Bewerberin mit den meisten Stimmen vom Wahlvorschlag CDU Frau Barbara Becker, Friedrich-Ebert-Str. 12, 35745 Herborn in die Stadtverordnetenversammlung nach.

Der anlässlich der Kommunalwahl am 14.03.2021 aus dem Wahlvorschlag SPD in die Stadtverordnetenversammlung gewählte Bewerber Werner Schäfer, 35745 Herborn hat auf sein Mandat verzichtet. An seine Stelle rückt als nächster noch nicht berufener Bewerber mit den meisten Stimmen vom Wahlvorschlag SPD Herr Norbert Müller, Am Schmalbach 5, 35745 Herborn-Hörbach in die Stadtverordnetenversammlung nach.

Der anlässlich der Kommunalwahl am 14.03.2021 aus dem Wahlvorschlag Bündnis 90/Die Grünen in die Stadtverordnetenversammlung gewählte Bewerber Ulrich Reihl, 35745 Herborn hat auf sein Mandat verzichtet. An seine Stelle rückt als nächster noch nicht berufener Bewerber mit den meisten Stimmen vom Wahlvorschlag Bündnis 90/Die Grünen Herr Silas Koch, Alsbachstr. 51, 35745 Herborn in die Stadtverordnetenversammlung nach.

Die anlässlich der Kommunalwahl am 14.03.2021 aus dem Wahlvorschlag FWG in die Stadtverordnetenversammlung gewählte Bewerberin Kerstin Ziegler, 35745 Herborn hat auf ihr Mandat verzichtet. An ihre Stelle rückt als nächster noch nicht berufener Bewerber mit den meisten Stimmen vom Wahlvorschlag FWG Herr Patrick Pfeiffer, Hirschberger Str. 8, 35745 Herborn-Hörbach in die Stadtverordnetenversammlung nach.

Der anlässlich der Kommunalwahl am 14.03.2021 aus dem Wahlvorschlag SGH in die Stadtverordnetenversammlung gewählte Bewerber Kurt Walter Meinl, 35745 Herborn hat auf sein Mandat verzichtet. An seine Stelle rückt als nächster noch nicht berufener Bewerber mit den meisten Stimmen vom Wahlvorschlag SGH Frau Erentrud Ebner, Waldstr. 19, 35745 Herborn-Uckersdorf in die Stadtverordnetenversammlung nach.

Gegen die obigen Feststellungen kann jede wahlberechtigte Person des Wahlkreises Herborn gemäß § 25 KWG binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen ab dem Tag dieser Bekanntmachung schriftlich oder zur Niederschrift bei mir Einspruch erheben.

Herborn, 26.04.2021
Stephan Göbel
Gemeindewahlleiter

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".