Anreise  |  Kontakt  |  Notdienste  |  Öffnungszeiten  |  Webcams  |  
Sprachauswahl inaktiv
Neue Ausbildungsplätze für 2022

Neue Ausbildungsplätze für 2022

Warum du eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung Herborn machen solltest? Unsere Auszubildende Lara Wichterle berichtet.

Ob im Kontakt mit Kunden im Bürgerbüro, der Stadtbücherei oder als Erzieherin – in allen Ausbildungsberufen übernehmen Auszubildenden bei der Stadt Herborn vom Ausbildungsbeginn Verantwortung. Bürgermeisterin Katja Gronau sagt dazu: „Als kundenorientierte Verwaltung sind wir nicht nur ein attraktiver Arbeitgeber, der die Vereinbarkeit von Familien und Beruf großschreibt. Als Ausbildungsbetrieb wollen wir den Azubis gutes Rüstzeug für den wechselnden Arbeitsalltag mitgeben und ihre Eigenverantwortung stärken. Sie sammeln praktische Erfahrungen im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern und lernen mit Mentoren an ihrer Seite Verwaltungsabläufe kennen.“

Für den Ausbildungsstart 1. August 2022 sind fünf Stellen zu vergeben. Bewerbungen sind ab sofort ausschließlich über das Online-Verfahren möglich.

Eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten dauert beispielsweise in der Regel drei Jahre. Wer schon einen Fachhochschulabschluss hat, kann die Ausbildung um ein Jahr verkürzen. Die Ausbildung findet dual statt – mit Unterricht in der Berufsschule und Dienstzeiten in der Stadtverwaltung. In den ersten beiden Ausbildungsjahren findet zweimal wöchentlich der Berufsschulunterricht an der Theodor-Heuss-Schule in Wetzlar statt. Zusätzlich gibt es noch Präsenzphasen zur Vermittlung theoretischer Inhalte beim Hessischen Verwaltungsschulverband.

Eine Auszubildende berichtet
Hi, mein Name ist Lara. Ich bin seit genau einem Jahr Auszubildende bei der Stadt Herborn und mittlerweile auch Jugend- und Auszubildendenvertretung, kurz JAV. Das heißt ich bin Vertrauensperson für alle Auszubildenden und helfe, wenn es ein Problem gibt es zu lösen. Jetzt zur Ausbildung: Ich habe mich neben den anderen Ausbildungsberufen - wie Fachangestellter/ in für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatiker/ in für Systemintegration, Forstwirt/ in und Elektriker - für den Weg zur Verwaltungsfachangestellte entschieden. Viele denken ein Job im Büro sei langweilig und eintönig, doch das ist es bei der Stadt Herborn auf keinen Fall. Je nachdem in welcher Abteilung man sich befindet, hat man oft die Möglichkeit raus zu kommen und Dienstgänge zu machen. In manchen Abteilungen gehört ein Dienstgang, wie der zweimal tägliche Botengang zur Post, zum Berufsalltag.

Während meiner Ausbildung habe ich schon in die verschiedensten Bereiche wie Bauamt, Finanzen und Allgemeine Verwaltung einen Einblick bekommen. In jedem Bereich waren die Tätigkeiten und Arbeitsabläufe zwar verschieden, jedoch waren die Kollegen immer hilfsbereit und freundlich. Außerdem gibt es in jeder Fachabteilung Mentoren, die Tipps geben und ihr Fachwissen an die Jüngeren weitergeben. Man muss sich also keine Gedanken machen, wenn man mal etwas falsch gemacht hat. Jedem passieren Fehler, es kommt dann nur darauf an, was man daraus macht. Denn aus Fehlern lernt man und macht es beim nächsten Mal einfach besser.

Die Ausbildung während der Corona-Pandemie war leider etwas eingeschränkt. Arbeitsabläufe, die am Computer erklärt werden, mussten mit der Abstandsregelung oder TeamViewer geregelt werden, wenn sich Kollegen im Homeoffice befanden. Mit dem Programm TeamViewer konnte ich dem Sachbearbeiter über meinen Bildschirm zuschauen. Ansonsten fiel wegen der Personenbeschränkung noch die Möglichkeit weg bei internen Besprechungen dabei zu sein. Ich möchte jedem, der sich bei der Stadt Herborn oder allgemein irgendwo bewerben möchte, etwas auf den Weg geben: Ein Bewerbungsverfahren und die anschließende Ausbildung können ganz schön spannend und aufregend sei. Man sollte sich trotz allem nicht so viele Gedanken machen und einfach authentisch sein. Es wird nicht von einem erwartet, dass man am ersten Tag erscheint und alles perfekt kann. Dafür ist man in der Ausbildung, um die Arbeitsabläufe bei einer Kommune oder einem Unternehmen zu lernen.

Wenn ihr euch bei der Stadt Herborn um einen Ausbildungsplatz in 2022 bewerben möchtet, findet ihr die Online - Bewerbungsformulare auf unsere Homepage Dort stehen Informationen und Voraussetzungen zu allen Ausbildungswegen bei der Stadtverwaltung Herborn. Jetzt müsst ihr nur noch auf “Bitte hier bewerben klicken“ und schon könnt ihr eure Bewerbung online ausfüllen und absenden.


Ich wünsche euch viel Erfolg mit der Bewerbung und vielleicht sehen wir uns bald!

 

(Bild: Privat/L.Wichterle)

 

×

Um diese App auf ihrem Apple-Gerät zu installieren, drücken Sie und wählen dann "Zum Home-Bildschirm".